Ranking: Die beliebtesten Ausbildungen

Es gibt einige Azubi-Berufe, die sind beliebter als andere. Aber auf welche haben die meisten Leute Bock? Wir haben uns das mal angesehen und gleich dazu geschrieben, wo ihr das auch in Bramsche machen könnt.

Ausbildung Kaufmann/-frau für Büromanagement in Bramsche

26.823 Menschen haben sich im vergangenen Jahr für diesen Ausbildungsberuf entschieden – so viele wie in keinem anderen Lehrberuf. Wer die Ausbildung abgeschlossen hat, ist ein echtes Organisationstalent im Büro. Zu den Aufgabenbereichen gehören viele kaufmännische Arbeiten, etwa in der Personalverwaltung, im Rechnungswesen oder der Buchführung. Das Schöne an dem Beruf: Man ist nicht auf eine Branche festgelegt, Bürokaufleute werden überall gebraucht. Auch in und um Bramsche gibt es viele Betriebe, die Bürokaufleute ausbilden, beispielsweise die VLD Trade GmbH oder die Vije Computerservice GmbH.

Ausbildung Kraftfahrzeugmechatroniker/in in Bramsche

Den ganzen Tag an Fahrzeugen zu werkeln, ist dein Traum? Damit bist du alles andere als allein: Mit 22.803 Azubis haben 2019 eine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker aufgenommen – so gut wie alle davon waren männlich.  Wenn du dich dafür entscheidest, kannst du dich während der Ausbildung für einen Schwerpunkt entscheiden, beispielsweise Motorradtechnik oder Nutzfahrzeugtechnik. In Bramsche kannst du den Beruf beispielsweise beim Autohaus Renzenbrink erlernen. Wenn du lieber an Lkw als Autos arbeiten willst, wäre vielleicht eine Ausbildung bei BLG Logistics in Wallenhorst das Richtige für dich.

Kaufmann/-frau im Einzelhandel 

Wer das Verkaufen im Blut hat und den Kontakt mit dem Kunden liebt, der liegt hier richtig. Einzelhandelskaufleute finden sich in Baumärkten, Modehäusern, Supermärkten, Tankstellen und vielen weiteren Unternehmen, die Waren an den Endkunden verkaufen. 22.764 Menschen haben im vergangenen Jahr die Ausbildung begonnen, sie ist bei Frauen und Männern etwa gleich beliebt. In Bramsche bietet beispielsweise Möbel Hardeck die Ausbildung an.

Ausbildung Verkäufer/in in Bramsche

Die Ausbildung zum Verkäufer ist fast genauso beliebt wie die zum Kaufmann im Einzelhandel. Auch die Berufsbilder unterscheiden sich nicht allzu sehr. Verkäufer arbeiten hauptsächlich im Einzelhandel, also in Supermärkten, Drogerien und anderen Geschäften. Zu ihren Aufgaben zählt nicht nur das Verkaufen selbst, sondern auch die Kundenberatung. Diese Ausbildung kannst du beim Böckmann Modehaus und vielen weiteren Unternehmen machen.

Ausbildung Industriekaufmann/-frau in Bramsche

Auf dem fünften Platz der beliebtesten Berufsausbildungen finden sich die Industriekaufleute. Mehr als 17.000 junge Menschen entschieden sich 2019 für diese Ausbildung. Wenn sie später im Beruf sind, steuern sie die Abläufe im Betrieb nach betriebswirtschaftlichen Aspekten. Sie können in unterschiedlichsten Bereichen arbeiten, zum Beispiel im Personalwesen, Rechnungswesen oder im Einkauf, wo sie mit Zulieferern zu tun haben. In und um Bramsche bieten viele Unternehmen diese Ausbildung an, beispielsweise Straßenbau Dallmann, Rasch Tapeten und der Lebens- und Futtermittelhersteller Leiber.

Ausbildung Medizinische Fachangestellte

Sie sind die Multitalente in Arztpraxen: Medizinische Fachangestellte, früher Arzthelferin genannt. Sie verwalten nicht nur den Terminkalender, sondern gehen dem Arzt bei der Arbeit zur Hand, indem sie beispielsweise Instrumente und Geräte vorbereiten oder gleich selbst bedienen. Im Umgang mit Patienten sollten sie einfühlsam, bei der Arbeit mit Spritzen und anderen Instrumenten sorgsam sein. Diverse Arztpraxen in Bramsche bieten die Ausbildung an.

Ausbildung Fachinformatiker/in in Bramsche

Die Arbeit mit Computern ist dein Ding? Software zu entwickeln, IT-Systeme zu installieren und Nutzer zu beraten macht dir Spaß? Dann könnte der Beruf des Fachinformatikers das Richtige für dich sein. Mehr als 16.000 junge Menschen haben im letzten Jahr diese Ausbildung aufgenommen. Du kannst dich für eine von zwei Fachrichtungen entscheiden: Anwendungsentwicklung oder Systemintegration. Unternehmen wie Rasch Tapeten und Vije Computerservice bieten die Ausbildung in Bramsche an.

Ausbildung Elektroniker/in in Bramsche

Fast 15.000 junge Leute, fast ausschließlich Männer, haben im vergangenen Jahr die Ausbildung zum Elektroniker begonnen. Wer sich für dieses vielfältige Berufsfeld entscheidet, sollte neben Mathe- und Physikkenntnissen auch handwerkliches Geschick mitbringen. Elektroniker sind in Industriebetrieben ebenso gefragt wie im Handwerk. Ihr Einsatzspektrum ist breit: Zu den Spezialisierungen gehören Energie- und Gebäudetechnik ebenso wie Automatisierungstechnik und Telekommunikationstechnik. Bei der Wienerberger AG, Leiber und Nexans Metallurgie Deutschland GmbH lernst du, wie es geht.

Ausbildung Zahnmedizinische Fachangestellte in Bramsche

Sie nehmen nicht nur die Patienten in Empfang, sondern helfen dem Zahnarzt im Behandlungszimmer. Dafür reichen sie ihm Instrumente, bereiten Füllungen vor oder fertigen Röntgenaufnahmen an. Anders als der Elektroniker ist das Berufsbild der Zahnmedizinischen Fachangestellten weiblich dominiert. Von rund neuen 14.000 Azubis im vergangenen Jahr waren rund 97 Prozent Frauen.

Ausbildung Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik in Bramsche

Was früher Klempner hieß, ist heute der Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Dieser Beruf bildet mit mehr als 13.000 Azubis das Schlusslicht der Top 10. Wer sich für diese Ausbildung entscheidet, lernt, Duschkabinen, Waschbecken und andere Sanitäranlagen einzubauen, Heizungen zu installieren oder Klimaanlagen zu warten. In diesem Beruf arbeitest du entweder beim Kunden, auf Baustellen oder in der Werkstatt. Erlernen kannst du ihn in Bramsche zum Beispiel bei Strehl Haustechnik.

Natürlich gibt es noch viele andere Ausbildungen in Bramsche bei Unternehmen wie Sostmann, FDU, Amazone und Co.