Azubi Pflichten: Was man von dir verlangen kann

Vielleicht hast du dich schon über deine Rechte als Azubi informiert. Aber während deiner Ausbildung hast du auch einigie Azubi Pflichten zu erfüllen. Denn für deinen Ausbildungsbetrieb bist du ein Versprechen für Zukunft, ein wichtiger Baustein im Unternehmen. Lass uns mal zusammen draufschauen

Azubi Pflichten während der Ausbildung

Lernpflicht/ Sorgfaltspflicht:

Zu deinen grundsätzlichen Pflichten gehört das Bemühen, die Ausbildung erfolgreich abzuschließen (Lernpflicht). Aber die reine Anwesenheit reicht nicht. Die Sorgfaltspflicht schreibt vor, dass du die Aufgaben des Betriebes oder der Berufsschule sorgfältig und zuverlässig umsetzt. Dies beinhaltet beispielsweise das Führen des Berichtsheftes.

Teilnahmepflicht:

Du bist dazu verpflichte am Berufsschulunterricht teilzunehmen.

Anweisungen:

Den Anweisungen deiner Ausbilderin / deines Ausbilders ist Folge zu leisten und die angeordneten Aufgaben, so lange sie Teil der Ausbildung sind, musst du erledigen.

Betriebsordnung:

Als Azubi bist du an die Einhaltung, der für dich geltenden Betriebsordnung, gebunden. Dies kann, zum Beispiel, das Tragen von Schutzkleidung sein, wenn es vorgeschrieben ist.

Bewahrungspflicht:

Dein Ausbildungsbetrieb muss dir in gewissen Rahmen Arbeitsmaterialen zur Verfügung stellen. Aber du hast auch die Pflicht, sorfältig damit umzugehen.

Schweigepflicht:

Nicht alles, was du während deines Arbeitsalltags hörst, darfst du weitererzählen. Dazu zählen Betriebsinterna oder auch Betriebsgeheimnisse. Falls du etwas weitererzählen möchtest, dir aber nicht sicher bist, frag besser nach.

Krankmeldung:

Krank sein ist keine Schande! Aber du brauchst einen sogenannten gelben Schein. Den gibt es vom Arzt, falls er dich krankschreibt. Einige Unternehmen fordern eine solche Bescheinigung bereits am ersten Tag, andere nach drei Tagen. Informier dich darüber, um Ärger zu vermeiden.

Wie die einzelnen Azubi Pflichten bei dir im Betrieb geregelt sind, liest du am besten in deinem Ausbildungsvertrag nach. Je nach Art der Ausbildung können die Pflichten variieren.